Zirkel junger Naturforscher
- 6. Erkundungstour 2019/20
Ausflugsziel:

Boom-Schlucht

Datum:

15. Februar 2020

Uhrzeit:

08.00 – 17.30

Grup­pen­stärke:

20 Schul­kinder

Zielsetzung

  • Unter­su­chung unter­schied­licher Reli­efs­formen, die sich durch Wind und Wasser bilden

Ausflugsbeschreibung

Die Schul­kinder lauschten Auf­merksam der Ent­ste­hungs­ge­schichte des Canyons Kok-Majnok. Die bizarren Reli­efs­formen, die oftmals an Mär­chen­ge­stalten oder die Helden unter­schied­lichster Fan­ta­sie­geschichten erinnern, ver­setzten die Kinder in Staunen und hin­ter­ließen einen nach­hal­tigen Ein­druck. Mit großer Bewun­derung wurden die durch Wind und Wasser in die Land­schaft her­aus­ge­schliffen Turm­formen, Pyra­miden und weitere wun­der­liche Reli­efs­ge­bilde bestaunt.

An diesem Win­tertag nahm der glas­klare Himmel seine Besucher mit strah­lendem Son­nen­schein an ihrem Aus­kunftsziel in Empfang. Leider waren durch den ver­frühten Anbruch des Tau­wetters an den Fluss­ufern des Tschuj keine Eis­an­sätze mehr vor­zu­finden. Aus dem gleichen Grund jedoch gelang es uns, eine Eidechse ganz in der Nähe des Ein­gangs­lochs zu ihrem in die hoch­ragende Lehm­felswand errich­teten Eidech­senbau bei einem aus­gie­bigen Son­nenbad zu fotografieren.

Fotostrecke unserer Erkundungstour