Zirkel junger Naturforscher
- 5. Erkundungstour 2019/20
Ausflugsziel:

Botanischer Garten, Teichgebiet Osernoe & Stausee bei Ala-Artscha

Datum:

01. Februar 2020

Uhrzeit:

08.30 – 16.00

Grup­pen­stärke:

21 Schul­kinder

Zielsetzung

  • Erkund­schaftung des bota­ni­schen Gartens
  • Über­blick von Zug­vögeln, die in den Stadt­ge­bieten überwintern
  • Über­blick von Zug­vögeln, die in den Teich­ge­bieten bei Osernoe überwintern
  • Ent­nahme einer Was­ser­probe aus dem Stausee bei Ala-Artscha zur wei­teren Untersuchung

Ausflugsbeschreibung

Im bota­ni­schen Garten trafen wir Marina Sint­schenko, Pro­jekt­ko­or­di­na­torin des Frei­wil­li­gen­dienstes GS „Initiative Artscha“. Sie erläu­terte uns die Wich­tigkeit der Pflan­zenwelt für das Leben in der Stadt, und die Kinder konnten dabei Fragen stellen. Bei dem Besuch fiel den Kindern ein Nach­träuber auf: eine Wald­ohreule (Asio otus).

Unterwegs in die Region Osernoe ent­deckten die Kinder mehrere Adler­bus­sarde (Buteo rufinus), die aus den Wipfel der Geäste in den Baum­kronen nach Beute Aus­schau hielten. In den Teich­ge­bieten selbst gelang es uns, die nach­fol­genden Vogel­arten auszumachen:

See­adler (Halia­eetus albicilla), Turm­falken (Falco tin­nun­culus), Sil­ber­reiher (Ardea alba) und Grau­reiher (Ardea cinérea) aus der Ordnung Pele­ca­ni­formes, Stock­enten (Anas pla­ty­r­hynchos), Rost­gänse (Tadorna fer­ru­ginea), Gän­se­säger (Mergus mer­ganser), Sturm­möwen (Larus canus), Step­pen­möwen (Larus cachinnans), Dohlen (Coloeus monedula bzw. Corvus monedula), Nebel­krähen (Corvus cornix), Schwarz­kehl­drosseln (Turdus atro­gu­laris) und Rohr­ammern (Emberiza schoe­niclus).

Am Stausee des Ala-Artscha ent­nahmen wir mit den Kindern eine Wasserprobe.

Fotostrecke unserer Erkundungstour